Buddhistische Weisheit:

"Es gibt nichts Heilsameres

als eine zerstörte Illusion."

 

Li Si

Aktualisiert am: 14.01.2018

 

Aktuelles

Bildergalerie

 

 

 

 

 

 

Laoshi Ronald Schmude


geb. 1969 in Berlin, begann 1983 mit dem Training der asiatischen Kampfkünste. Der Weg führte ihn über verschiedene asiatische Kampfkünste wie Judo, Karate (Shotokan), Tae Kwon Do, Free Style Martial Arts und Thai - Kick Boxen zur chinesischen Kampfkunst (Kungfu/Wushu).
1994 gründete er den ersten eingetragenen Wushu - Verein in Berlin/ Brandenburg und unterrichtet seit diesem Zeitpunkt die chinesische Kampfkunst.
Er ist mehrmaliger Preisträger bei nationalen und internationalen Wettkämpfen und errang 1999 und 2000 den Europameistertitel. Außerdem ist er als Kampfrichter sowie aktiver Förderer der chinesischen Kampfkünste tätig.